Trainingslager in Seefeld

Kurzbericht über das gelungene Trainingslager in Seefel
 
Bilder vom Trainingslager
Mit unzähligen Höhenmetern in Muskeln und Gelenken, mit Bildern von lauter Mulden, Senken und Kuppen in den Köpfen kehrten die über 50 Amriswiler OL-Freunde von ihrem Trainingslager in Seefeld zurück.

 

Instruktionen_von_Cyrill   Badeplausch_im_Hotel

Der technische Leiter Cyrill hat erneut ein sensationell gelungenes, abwechslungsreiches Programm organisiert.

Nach zwei Trainings zum Einlaufen wartete am Freitagnachmittag die erste Herausforderung: man „durfte“ eine Bahn des Testlaufs absolvieren, die für die angereisten Juniorenkader gesteckt wurde. Der normal sterbliche OL-Läufer musste über Anforderung an die jungen Cracks nur staunen. 

Jedenfalls liessen es die Resultate der Amriswiler Delegation nicht zu, dass auf ein Training verzichtet wurde. Bevor am Samstagnachmittag zur internationalen Tiroler Meisterschaft in der Mitteldistanz gestartet wurde, wartete noch ein Vielposten-OL-Training auf die Trainingsgruppe. Am Wettkampf selber gab es viele erfreulich gute Resultate und Podestplätze zu feiern. Das Abschneiden auch von unseren Jüngsten an diesem OL bestätigten, dass Cyrill mit seinen Ausbildungsmethoden richtig liegt.

 Podest_nur_mit_Amriswilerinnen  karte hochimst staffel

Den Abschluss des Trainingslagers bildete eine Staffel zusammen mit der OL Regio Wil auf der Karte Hochimst. Mit 16 Teams und etlichen Einzelläufern war das Ganze so etwas wie eine halbe ROLV-Staffel. 

Felix Engeler

Facebook

facebook