Bericht aus dem Vorstand

on .

Neuer Dress

Den interessierten Mitgliedern dürfte nicht entgangen sein, dass eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Claudia Gehrig intensiv an der Arbeit ist, fürs neue Jahr ein neues, schickes Dress auszuwählen. An zwei Mittwochtrainings und am Schlussabend können die Grössen probiert werden, damit Mitte Dezember die Bestellung erfolgen kann. Der Vorstand hat beschlossen, dass der Verein pro Person Fr. 40.- an den neuen Dress bezahlt.

Öpfel-Trophy

Der Erfolg bezüglich TeilnehmerInnen in diesem Jahr ermuntert das Kernteam der Öpfel-Trophy, diese OL Serie auch nächstes Jahr anzubieten. Für uns Amriswiler ändert sich folgendes: Der Lauf in Amriswil wird für dieses Jahr gestrichen, stattdessen ein Lauf in Schönenberg-Kradolf angeboten. Der Schlusslauf findet neu in Müllheim statt, der Kreuzlinger Lauf wird kombiniert mit dem Anlass „Schweiz bewegt" und steht Ende April auf dem Programm.

Schneller Tod der OL-Poscht

Isa Müller, die als Redaktorin der OL-Poscht dafür sorgte, dass das Vereinsheft informativ und pünktlich bei den Adressaten ankam, gibt ihren Job ab. Der Vorstand hat beschlossen, die OL-Poscht eingehen zu lassen. Die vergangene Ausgabe anfangs November war zugleich die letzte. Inskünftig soll die Homepage in kürzeren Abständen aktualisiert werden. Dafür verantwortlich zeigt sich Myrtha Jung.

Vakanz im Vorstand

Isa Müller als zweifache Mutter will ihr Amt in der Vereinsleitung zur Verfügung stellen. Der Vorstand bedauert diesen Entscheid, hat aber auch Verständnis, dass Isa mit ihren Aufgaben in der Schule und als Mutter mehr als genug ausgelastet ist. Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. Also:

Wer schon lange den Wunsch gehegt hat, dort mitzureden, wo Entscheide gefällt werden, soll sich doch mit einem Vorstandsmitglied in Verbindung setzten. Der Vorstand möchte auch im nächsten Jahr wieder komplett sein.

Trainingsentschädigung

Für die Leitung des traditionellen OL-Trainings am Mittwochabend bekommt man bekanntlich eine kleine, eher symbolische Entschädigung von 10 Franken. Die gleiche Entschädigung sollen auch Lauftrainingsleiter der Teeniegruppe bekommen. Diese Gruppe unternimmt regelmässig am Dienstagabend ein Laufttraining.

Ebenfalls entschädigt werden soll die Arbeit mit den Kleinsten. Die Kids-Trainingsleiter, die parallel mit dem Hauptttraining am Mittwoch - mit den Jüngsten ein spielerischens Training absolvieren, sollen den gleichen Obolus bekommen.

HV 2013

Wegen Terminkonflikten und Lokalitätsengpässen kann die Hauptversammlung nicht wie publiziert am 15. Februar, sondern erst eine Woche später, am 22. Februar 2012 stattfinden. Bitte merkt euch das neue Datum.

Mitte November 2012

Präsi Felix Engeler

Facebook

facebook