Langdistanz-Schweizermeisterschaft

Geschrieben von Rachel Engeler on .

Während die einen die Runden des City-Runs abspulten, machte sich eine kleine Delegation von OL-Amriswilern auf den Weg in den Jura. Am Samstagabend liefen sie sich mit einem Sprint im Städtchen Colombier (Rangliste der Amriswiler) für den Saisonhöhenpunkt vom Sonntag warm.

Die Schweizermeisterschaft über die Langdistanz fand dann am Sonntag in Le Cernil statt. Das Gelände war detailreich (Le Cernil halt) und bot ein Labyrinth an unzähligen, kleinen Wegen, welche einem das Orientieren meistens erleichterten, jedoch teilweise auch erschwerten („Uf weläm Wägli bini jetzt scho wieder?“). Aber wenn man Christian „Turbo Rädel“ Kreis hiess, wusste man, wie man sich diese Weglein zu Nutze machen konnte. Er spurtete die 10km lange Strecke in turbomässiger Manier ab (schätzungsweise 80 % auf den Wegen rundherum) und gewann Gold in der Kategorie HAL. Grandios!!! Auch der alte Schwede Karl, kurz vor Schluss noch eingeholt von der Lokomotive Rädel (dieser mit einem riesigen Tram hinter sich) erzielte ein gutes Ergebnis mit dem 6. Rang in der HAL Kategorie.

 

LOMRädel zuoberst auf dem Podest

 Luca Zingg fand wieder zu seiner alten Form zurück und zeigte eine gute Leistung. Er wurde in der Juniorenkategorie sehr guter Vierter, aber die um 21 Sekunden verpasste Meisterschaftsmedaille wurmte ihn dann trotzdem sehr. Er war bis zur Schlussschlaufe noch auf Medaillenkurs, doch ein paar Unsicherheiten am Schluss kosteten ein bisschen zu viel Zeit. Mit Ernst Trunz als 5. in der Kategorie H65 heimste die OL Amriswil einen weiteren Top-Ten Platz ein. Gratulation zu den guten Leistungen!

Rangliste aller gestarteten Amriswilern.

 

Facebook

facebook