Vereinsweekend im Engadin, 18.+19.08.2018

Geschrieben von Walter Ackermann on .

Erwartungsfroh versammelten sich am Samstagmorgen auf dem Bahnhof eine kleine Schar OL-Amriswiler mit Begleitpersonen, um im Engadin in den OL-Geländen um Scuol-Tarasp auf Postensuche zu gehen. Die lange Fahrt mit Zug war bei interessanten Gesprächen schnell vorbei und einige Läufer mit frühen Startzeiten mussten sich bald auf dem Weg von WKZ zum Start machen. Mit Busfahrt und sehr langen Anmarschwegen konnten wir ergiebig die wunderschöne Umgebung um Tarasp geniessen. Das Laufgelände forderte alle, die Cracks weniger, die Hobbyläufer mehr. Die Ranglisten sind wie immer auf der Homepage des SOLV zu finden. Top10 Resultate durch: HAK 4. Silvan Trunz, H40 6. Cyrill Meier, H70 5. Ernst Trunz

engadin 1

Im Hotel Post in Zernez, also dort, wo vor ca. 1 Jahr das Trainingslager stattgefunden hat, waren wir für das Nachtessen und die Unterkunft sehr gut aufgehoben. Früh aus den Federn mussten wir am Sonntag wegen der frühen Startzeiten und dem zeitaufwendigen Weg mit Bus, Bergbahn und Wanderwegen an den Start zur LOM. Im Gelände oberhalb Ftan präsentierte uns der Bahnleger sehr lange und knifflige Bahnen, was im teilweise schlecht belaufbaren Gelände sehr oft zu Laufzeiten von 11/2 bis 2 Stunden und mehr geführt hat und manchen Läufer an seine Grenzen gebracht hat. Dass der Boden nicht nur eben und flach gewesen ist, hat auch Cyrill erfahren müssen, mit einem kleinen Absturz und einem kurzen Besuch im Spital von Scuol. Top10 Resultate durch: HAK 7. Silvan Trunz, H70 9. Georg Leumann.

Aber trotz allem, ein erlebnisreiches Wochenende in einer schönen Umgebung mit trockenem Sommerwetter mit vielen positiven Erinnerungen.

engadin 2

Facebook

facebook