Sexuelle Übergriffe im Sport

Betroffene schämen sich oft, die Fragen, die ihnen auf der Zunge brennen, einem Erwachsenen aus ihrem Umfeld zu stellen. Deshalb gibt es Anlaufstellen, für die möglichst wenig Hemmungen überwunden werden müssen.

Innerhalb von OL-Amriswil kann Bettina Mattle: 071 740 06 15, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), St. Margrethen SG oder Christian Stricker: 071 411 89 93, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Oberaach TG kontaktiert werden.

Beratungstelefon für Jugendleitende

Mobbing, verbotene Substanzen, psychische Probleme, Verdacht auf Gewalt oder sexuelle Übergriffe in Vereinen. Viele Leitende von Jugendlichen kommen irgendwann zur Frage: «Soll ich, darf ich, muss ich mich einmischen?» Mit dem Beratungs- und Notfalltelefon bietet Pro Juventute neu eine Anlaufstelle – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr

PerDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!l oder Hotline: 147

Weiterführende Informationen sind auf folgenden Seiten auffindbar:

https://www.swiss-orienteering.ch/de/ethik/sexuelle-uebergriffe-im-sport.html

https://www.projuventute.ch/Beratung.3352.0.html